Wahl und Dr. Murschel: „Wir haben es geschafft – die Nordumfahrung Darmsheim wird weitergebaut.“

Die Grün-Roten Landtagsabgeordneten im Landkreis Böblingen sind hoch erfreut über die Nachricht, die sie am Freitagnachmittag aus dem Verkehrsministerium erreicht hatte: die Gelder für die Nordumfahrung Darmsheim sind gesichert.

„Nach einem Marathon von Gesprächen mit Minister Winfried Herrmann, Staatssekretärin Dr. Gisela Splett und dem Finanzminister Dr. Nils Schmid sind wir glücklich, dass es uns gelungen ist, den Weiterbau in 2012 zu ermöglichen – obwohl die alte Landesregierung die Nordumfahrung nicht durchfinanziert hatte. Wir haben aus einem ungedeckten Scheck, einen gedeckten gemacht, „ so Dr. Bernd Murschel und Florian Wahl. Dem voraus ging ein Trauerspiel und eine für Darmsheim schwer erträgliche Situation, dass zwar der Bau der Nordumfahrung begonnen wurde, jedoch keine ausreichenden Mittel für den Bau zu Verfügung standen. „Ich bin immer noch wütend, wie die Vorgängerregierung Dinge versprechen konnte, in dem Wissen, dass sie sie nicht einhalten kann. Da war harte Arbeit nötig, zum einen der Bürgerinitiative, die uns in unserer Arbeit durch ihre Briefaktion massiv unterstützte, zum anderen haben Bernd Murschel und ich zahlreiche Gespräche geführt, die teilweise sehr konfrontativ waren, um im Haushalt 2012 das Geld einzustellen,“ so der Böblinger Abgeordnete Florian Wahl. „Die Grün-Rote Landesregierung und ihr Verkehrsminister hält, was sie zusagt. Die Rolle Winfried Hermanns zu diesem Durchbruch kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Unter der Maßgabe der Netto-Nullverschuldung war die finanzielle Absicherung der Nordumfahrung nur durch den politischen Willen der Fraktionen von SPD und Grünen erreichbar“, betont der Leonberger Abgeordnete Bernd Murschel. Der Dank der beiden Abgeordneten geht an alle, die geholfen haben, das Geld für die Nordumfahrung Darmsheim zu sichern. „Wir sind tief beeindruckt vom Engagement, der Kreativität und der Hartnäckigkeit der Darmsheimerinnen und Darmsheimer. Die Bürgerinitiative ist ein Vorbild für eine engagierte Bürgergesellschaft.“